Presskit für
nulu_

Wir arbeiten beim Thema Künstliche Intelligenz sehr gerne mit Journalisten und Medien Kontakten zusammen.

Bitte schicken Sie Ihre Ideen, Sprecher- und sonstige Anfragen einfach per E-Mail an

Q&A
Was ist AI/KI?

Die Künstliche Intelligenz (KI) soll es ermöglichen menschliches Lernen und Denken auf den Computer zu übertragen, um die menschlichen Fähigkeiten im Hören, Sehen, Entscheiden, Analysieren und Handeln zu ergänzen und zu stärken.

Die KI soll eigenständig Wege finden, um selbstständig Probleme lösen zu können.

Wie kann AI/KI in Bezug auf die deutsche Sprache genutzt werden?

Um Sprachverarbeitung gezielt zu optimieren, kann mithilfe von KI komplexere Fragestellungen entschlüsselt werden.

Beispiel: „Ich möchte ein Haus kaufen und meine Frau ein Auto." In dem Nebensatz „meine Frau ein Auto" fehlt das Prädikat. Für uns Menschen ist das Fehlen des Prädikats kein Problem, da wir wissen, dass es sich um das Verb „kaufen" handelt. Für die trainierte Systeme ist die sogenannte Koordinationsellipse allerdings noch eine große Herausforderung.

Wozu sind heute Computer beim Verstehen der menschlichen Sprache schon in der Lage?

Nun, generell kann man sagen, dass Sprachassistenten bei relativ einfachen Fragen schon sehr genau und exakt Antworten liefern können.

Schwieriger wird es jedoch bei verketteten Fragestellungen. 
Auch bei logischen Fragen haben die Systeme noch Probleme. „Wenn es in Sydney 20 Uhr ist, wie spät ist es dann in Hamburg?“. Eine aktuell noch kaum lösbare Aufgabe für einen Sprachassistenten.

Dennoch sind Maschinen nicht nur bei Frage-Antwort-Systemen (Chatbots, QA-Bots, etc.) immer besser geworden, sie können mittlerweile auch ganz gut Texte generieren, die einen Sinn ergeben.

Was sind die großen Herausforderungen in der Computerlinguistik und wo werden wir in 10 Jahren stehen?

Die zentrale Herausforderung besteht in der Tat im sogenannten Natural Language Understanding, kurz NLU, also im Verstehen dessen, was wir Menschen sagen.

Jedoch werden in nicht allzu ferner Zukunft die Systeme so subtil arbeiten, dass diese uns passende Rückfragen stellen können und schließlich eine Vorbeurteilung des juristischen Sachverhalts auf der Basis von Daten der aktuellen Rechtslage abgeben können.

Der Rechtsanwalt wir dann höchstens noch den gesamten Sachverhalt überprüfen und diesen noch einzuordnen haben.

Welchen Konsequenzen hat es eigentlich für eine Gesellschaft, wenn die Menschen mit Computern reden?

Es ist schwer abzuschätzen, was es mit den Menschen machen wird wenn sie den Computern wahrscheinlich eines Tages mehr vertrauen werden, als ihren Mitmenschen

Computer werden uns die Antworten auf Fragen geben, die uns unsere Mitmenschen in der Art und Weise oftmals nicht direkt geben können. Denn wer weiß schon, wer im Jahre 1183 Papst war. Wahrscheinlich nur die wenigsten Menschen unter uns. Es können heute allerdings Sprachassistenten in Sekundenschnelle eine Antwort liefern.

Wenn wir uns aber zu sehr auf diese Maschinen verlassen, besteht die große Gefahr, dass wir die Manipulation der Maschinen gar nicht mehr bemerken oder bemerken wollen. Besonders problematisch ist dies dann, wenn man ganze Bevölkerungsgruppen in eine gewünschte „Richtung“ bewegen möchte. Dabei wird es wohl weniger um politische Überzeugungen gehen, vielmehr stehen hier handfeste wirtschaftliche Interessen im Vordergrund.

Das Gründer-Team

Alexander Golfmann
Alexander Golfmann
Alexander Golfmann
CEO
Martin Teufel
Martin Teufel
Martin Teufel
CTO
Rolf Stahlberger
Rolf Stahlberger
Rolf Stahlberger
Chef Entwickler
Sir Henry
Sir Henry
Sir Henry
Just a cat

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

  • Alle neuesten Updates zu nulu und KI direkt in Ihre Inbox
nulu Presseverteiler
Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).